Erste-Hilfe-Set Hund

Was für uns Menschen im Bereich Notfälle und Erste Hilfe gilt, gilt auch für Hunde. Welcher Hundebesitzer kennt sie nicht, die ganzen kleinen Verletzungen die sich die Hunde beim Laufen und Spielen zuziehen können. Da liegt eine Glasscherbe im Gras oder beim Rumtollen geht es rasanter zur Sache und schon hat der Liebling eine Schürfwunde. Auch wundgelaufene Pfoten sind keine Seltenheit. Weitere Gefahren für Ihren Hund lauern mitunter sogar im im eigenen Heim. Halten Sie Ihr Erste-Hilfe-Set Hund stets griffbereit an einem Ort, damit Sie im Notfall nicht erst anfangen müssen zu suchen. Ein guter Ort ist die Handtasche, der Beutel für die Kottüten* oder bei größeren Hunden am Geschirr*. Keine Sorge, die Erste-Hilfe-Sets für Hunde sind sehr kompakt und fallen kaum in’s Gewicht. Schließlich müssen Sie nur Sachen enthalten die für die Erstversorgung notwendig sind.

Bei unbehandelten bzw. nicht rechtzeitig behandelten Wunden ist eine Infektion vorprogrammiert.

Lassen Sie es nicht darauf ankommen und versorgen Sie die Verletzung im Rahmen der Ersten Hilfe sofort. Bei größeren Verletzungen ist ein anschließender Besuch mit Ihrem Hund beim Tierarzt unabdingbar.

Zeckenzangen für Hunde

Die größte Bedrohung für Ihren Hund werden Zecken sein. Achten Sie beim Kauf des Erste-Hilfe-Set Hund darauf, dass eine sauber arbeitende Zeckenzange oder -schlinge sowie Alkoholtupfer* zur anschließenden Wunddesinfektion enthalten sind. Sie können Hunde Zeckenzangen* auch nachkaufen und Ihr Erste-Hilfe-Set Hund damit komplettieren.

Anzeige

Kompakte Erste-Hilfe-Set Hund – ein Nachteil?

Lassen Sie sich nicht dadurch abschrecken, dass die Erste-Hilfe-Sets Hund „nur“ wenige Artikel enthalten. Oft hören wir auch „Da ist viel zu wenig drin. Das reicht ja gerade einmal für einen Notfall.“.

Genau! Dafür ist das Erste-Hilfe-Set gedacht, um im Notfall die Erstversorgung durchführen zu können. Selbstverständlich enthalten die Sets nicht die Menge um ein Rudel Hunde zu versorgen oder um tagelang eine Verletzung zu behandeln, Blutungen zu stoppen, Wunden zu verbinden oder ein Hunde-Krankenhaus zu beliefern. Auch ersetzt ein Erste-Hilfe-Set für Hunde keinen Verbandskasten der in jeden Haushalt gehört.

Es soll kompakt sein und kaum ins Gewicht fallen, damit man niemals auf die leichtsinnige Idee es zu zuhause zu lassen.“Das ist mir zu schwer.“ oder „Passt nicht mehr in die Tasche.“ sind Sätze die Sie sicherlich schon gehört oder gar selber ausgesprochen haben, oder?

Füllen Sie nach jedem Einsatz verbrauchte Materialien im Erste-Hilfe-Set Hund wieder auf!

Der richtige Umgang mit dem Erste-Hilfe-Set Hund im Notfall

Üben Sie regelmäßig alle wichtigen Handgriffe zu Wundversorgung und machen Sie sich vor allem mit Ihrem Erste-Hilfe-Set für Hunde vertraut. Im Notfall werden Sie panisch genug sein. Dann ist es gut zu wissen wo sie was finden. Lesen Sie auch – sofern vorhanden – den beigelegten Druck zu den Erste-Hilfe-Maßnahmen beim Hund. Zusätzlich raten wir Ihnen den Besuch von Erst-Hilfe-Kursen. Fragen Sie in Hundeschulen in Ihrer Nähe nach den angebotenen Kursen. Auch die ein oder andere Lektüre zu diesem Thema findet sich in Ihrer Buchhandlung und im Internet.

Kaufempfehlung Erste-Hilfe-Set Hund

Vierbeiner Notfallset Erste Hilfe für Hunde und Katzen

Inhalt:

  • Zeckenzange Kunststoff
  • Idealebinde 6 cm x 5 m
  • 2 Vinylhandschuhe im Beutel
  • Desinfektionstuch
  • Läuse- und Zeckenkamm
  • Verbandpäckchen steril M
  • Verbandschere 145 mm kniebogen
  • Kompresse Vlies steril 10 x 10 cm
  • Pinzette
  • Mullbinde elastisch 6 cm x 4 m
  • Einmalspritze 20 ml, steril
  • Rettungsdecke gold/silber 160 x 210 cm
  • Pflasterspule 1,25 cm x 5 m
  • Maulschlaufe
  • Nylontasche

Pro: ausreichend Platz für weitere Utensilien
Kontra: Zeckenzange ist unhandlich, Alkoholtupfer fehlen

TRIXIE 1929 Erste Hilfe-Set für Hunde und Katzen

Inhalt:

  • 1 Wundkompresse
  • 1 Verbandpäckchen
  • 1 Fixierbinde
  • 1 Heftpflasterspule
  • 2 Alkoholtupfer
  • 1 Einwegspritze, 20 ml
  • 1 Pinzette
  • 1 Paar Latexhandschuhe
  • 1 Floh- und Läusekamm
  • 1 Zeckenzange
  • 1 Maulschlaufe
  • Heft mit Tipps zur Erstversorgung

Pro: Schlaufe zur Befestigung am Gürtel
Kontra: Desinfektionsspray fehlt

Erste Hilfe Set für Hunde

Inhalt:

  • 1x Inhaltsangabe
  • 1x Verbandpackung 10x12x4cm (steril)
  • 1x Verbandpackung 8x10x4 (steril)
  • 1x Fixierbinde 6cm x 4cm
  • 1x Rolle Non-woven-Tape 1,25×4,5cm
  • 1x Rettungsdecke 160x210cm
  • 1x Einwegrasierer
  • 1x Wundpflaster 10cm x 6cm
  • 1x Haftbinde 5cm x 4,5cm
  • 4x Pflasterstrips
  • 1x Hautdesinfiziens 60ml
  • 2x Mullkompressen 4×4, steril
  • 2x Mullkompressen 3×3, steril
  • 1x Zeckenzange

Pro: Einwegrasierer
Kontra: Einmal-Handschuhe fehlen, Alkoholtupfer fehlen, Maulschlaufe fehlt