Erste Hilfe Koffer

Nicht nur unterwegs, sondern auch zu Hause, im Betrieb oder Verein ist eine gute Erste Hilfe Ausrüstung wichtig. Ein Erste Hilfe Koffer ist dafür die optimale Lösung. Ob mit Inhalt nach DIN oder ohne, sie haben eine umfangreichere Ausstattung als die Erste Hilfe Sets für unterwegs. Sie sind gedacht zum Transport größerer Mengen Erste-Hilfe-Materials zum entsprechenden Unfallort oder zur Unterbringung an einem gut erreichbaren Ort und stellen damit eine solide Sicherheit im Notfall dar. Achten Sie beim Kauf von einem Erste Hilfe Koffer darauf, dass eine Wandhalterung im Kaufpreis enthalten ist. So kann der Koffer sicher fixiert werden und ist im Ernstfall sofort griffbereit.

Der Inhalt von Erste Hilfe Koffern

Im Gegensatz zu Erste Hilfe Sets sind sie mit mehr Materialien wesentlich umfangreicher ausgestattet. Der Inhalt der Erste Hilfe Koffer ist genau festgelegt und wird durch die DIN 13157 (klein) und DIN 13169 (groß) geregelt. Die Befüllung nach DIN 13169 entspricht der doppelten Menge an Erste-Hilfe-Material nach DIN 13157.

Der Erste Hilfe Koffer sollte so gestaltet sein, dass auf den Inhalt im Notfall schnell zugegriffen werden kann. Desweiteren sollte er aus schlagfesten und signalfarbenem Material bestehen. Eine optionale Wandhalterung verwandelt diesen in einen Notfallschrank.

Befüllung nach DIN 13157

1 Heftpflaster (DIN 13019–A) 5m × 2,5cm
8 Wundschnellverband (DIN 13019–E) 10cm × 6cm
4 Fingerkuppenverband
4 Fingerverband 12cm × 2cm
4 Pflasterstrip 1,9cm × 7,2cm
8 Pflasterstrip 2,5cm × 7,2cm
1 Verbandpäckchen (DIN 13151–K) 3m x 6cm; Kompresse: 6cm x 8cm
3 Verbandpäckchen (DIN 13151–M) 4m x 8cm; Kompresse: 8cm x 10cm
1 Verbandpäckchen (DIN 13151–G) 4m x 10cm; Kompresse: 10cm x 12cm
1 Verbandtuch (DIN 13152–A) 60cm x 80cm
6 Kompresse 10cm × 10cm
2 Augenkompresse
1 Kälte-Sofortkompresse Fläche min. 200 cm²
1 Rettungsdecke 2,1m × 1,6m
2 Fixierbinde (DIN 61634–FB6) 4m x 6cm
2 Fixierbinde (DIN 61634–FB8) 4m x 8cm
2 Dreiecktuch (DIN 13168–D)
1 Schere
2 Folienbeutel 30cm × 40cm
5 Vliesstoff-Tuch 20cm x 30cm
4 Einmalhandschuhe (DIN EN 455-1 -4)
1 Erste-Hilfe-Broschüre; Anleitung zur Ersten Hilfe bei Unfällen
1 Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Die Art, Menge und Anzahl der Erste Hilfe Koffer in Arbeitsstätten

Erste Hilfe Koffer müssen in jedem Betrieb und auf jeder Baustelle vorschriftsmäßig vorhanden sein – eine äußerst sinnvolle Vorschrift wie wir meinen und fristen, hoffentlich, ein tristes Dasein. Zu finden sind sie meist an einem zentralen Standort. Zudem ist der Standort oft auch ausgeschildert. Zu erkennen sind sie an der orangen Farbe mit dem weißen Kreuz auf grünem Grund.

In den Unfallverhütungsvorschriften ist genau festgehalten wie Arbeitsstätten entsprechend der ausgeübten Tätigkeit mit Erste-Hilfe-Material ausgestattet werden müssen. Statt Erste Hilfe Koffern können auch geeignete Behältnisse wie Verbandschränke, Verbandkästen und Sanitätsrucksäcke verwendet werden.

Ein großer Verbandkasten DIN 13169 kann auch durch zwei kleine Verbandkästen DIN 13157 ersetzt werden.

Verwaltungs- und Handelsbetriebe

1 – 50 Beschäftigte = 1 Verbandkasten DIN 13157
51 -300 Beschäftigte = 1 Verbandkasten DIN 13169
je 300 weitere Beschäftigte zusätzlich 1 Verbandkasten DIN 13169

Herstellungs- und Verarbeitungsbetriebe

1 – 20 Beschäftigte = 1 Verbandkasten DIN 13157
21 – 100 Beschäftigte = 1 Verbandkasten DIN 13169
je 100 weitere Beschäftigte zusätzlich 1 Verbandkasten DIN 13169

Baustellen

1 – 10 Beschäftigte = 1 Verbandkasten DIN 13157
11 – 50 Beschäftigte = 1 Verbandkasten DIN 13169
je 50 weitere Beschäftigte zusätzlich 1 Verbandkasten DIN 13169